LogoSpektrum






BuchCelloFlöteKlarinetteKlavierVioline
2012
Short Stories


Im Zentrum von „Short Stories“ steht die Kurzgeschichte "Entscheidung" der kanadischen Autorin Alice Munro. Die Welt ihrer Figuren gerät durch scheinbar Unbedeutendes aus den Fugen, der Ausgang ihrer Geschichten bleibt bis zum letzten Moment offen. Subtil erhellt Munro die menschliche Seele in zeitlos alltäglichen, aber auch dem Zufall inhärenten dramatischen Begebenheiten. Kurze und dramatische „Geschichten" werden auch von den Musikerinnen „erzählt“. Das Werk „Märchen“ von Leoš Janáček eröffnen eine von prächtiger Fantasie erfüllte Klangwelt, inspiriert durch das Epos "The Tale of Tsar Berendeyey“ des russischen Dichters Vasily Zhukowski. Die romantisch-dramatische Sonate "Undine" von Carl Reinecke basiert auf der Erzählung „Undine“ von Friedrich de la Motte Fouqué. Bei Undine handelt es sich um einen weiblichen Wassergeist, der seine Unsterblichkeit der Liebe zu einem Menschen opfert.
Besetzung: Flöte, Cello, Klavier und Text
PROGRAMM PDFFLYER PDF
16.03.2012
Sebastianskapelle, Baden


17.03.2012
Kunstkeramik, Ebikon LU


30.03.2012
Zunftsaal Schmiedenhof, Basel


31.03.2012
Rittersaal Stockalperschloss, Brig









Hommage à Debussy


Wir feiern das Jubiläum zum 150. Geburtstag des Komponisten Claude Debussy. Nicht nur Debussy selbst wird zu Wort kommen, sondern auch zwei von ihm sehr geschätzte Künstlerfreunde - Erik Satie und Igor Stravinsky - so wie sein berühmter Zeitgenosse Gabriel Fauré. Unser Programm erlaubt einen stilistischen und klanglichen Vergleich von verschiedenen Werken, die im kurzen Zeitraum zwischen 1915 und 1925 entstandenen sind. In diesem abwechslungsreichen Konzert werden die Besetzungen Cello und Klavier, Klarinette und Klavier, Klavier solo, Klarinette solo und Klarinettentrio zu hören sein.
Besetzung: Klarinette, Cello und Klavier
PROGRAMM PDFFLYER PDF
17.06.2012
Altes Spital, Solothurn

22.06.2012
Sebastianskapelle, Baden









Musik um jeden Preis


Immer wieder erschaffen Künstlerinnen und Künstler grossartige Werke, trotz widriger gesellschaftlicher, wirtschaftlicher oder ideeller Umstände. Diese Stärke und diesen beeindruckenden Durchhaltewillen faszinieren uns. Deshalb stellen wir im Programm "Musik um jeden Preis" eine Komponistin und zwei Komponisten vor, die unter schwierigsten Umständen, trotz Rückschlägen und Krisen wunderbare Musik komponiert haben. Fanny Hensel lebte in einer Zeit, in der es für eine Frau nicht schicklich war, als Musikerin Geld zu verdienen. So stand sie zeitlebens im Schatten ihres berühmten Bruders Felix Mendelssohn Bartholdy, obwohl sie gleichermassen eine talentierte Komponistin war. Günter Raphael und Erwin Schulhoff, beide jüdischer Abstammung, wurden im Nationalsozialismus nicht als Komponisten anerkannt. Trotz Verfolgung und Ächtung gelang es ihnen beiden, auf unterschiedliche Art und Weise, weiterhin zu komponieren und musikalisch tätig zu sein.
Besetzung: Violine, Klarinette, Cello und Klavier
PROGRAMM PDFFLYER PDF
27.10.2012
Zunftsaal Schmiedenhof, Basel

28.10.2012
Kunstkeramik, Ebikon LU

02.11.2012 Sebastianskapelle, Baden

03.11.2012
Altes Spital, Solothurn









Vor..Weihnacht


Dieses vorweihnächtliche Programm steht ganz im Zeichen einer fesselnden Geschichte: „Erika“ geschrieben von Elke Heidenreich erzählt eine Reise der Veränderung und des sich selbst Findens mit Hilfe eines grossen rosa Plüschtieres. Tiefsinnig und humorvoll reflektiert ihre Weihnachtsgeschichte gesellschaftliche Interaktion und hinterfragt die eigene Wahrnehmung unserer Mitmenschen. Die Klarinettensonate von Camille Saint-Saëns nimmt das Publikum musikalisch ebenfalls auf eine solche Reise mit. Über vier Sätze entwickelt sich die Musik. Die Reprise erscheint - obwohl die Komposition zur Anfangsmelodie zurückkehrt - in einem neuen, gänzlich veränderten Licht.
Besetzung: Klarinette, Klavier und Text
PROGRAMM PDFFLYER PDF
14.12.2012
Sebastianskapelle, Baden


Impressum