LogoSpektrum






BuchCelloFlöteKlarinetteKlavierVioline
2013
Musik und Tanz
Werke von Witold Lutoslawski, Claude Debussy, Manuel de Falla, Guillaume Connesson und Nino Rota | Choreographie von Ha Young Lee
Besetzung:  Klarinette, Cello, Klavier und Tanz
03.02.2013
Kirche Unterstrass, Zürich









Nordlichter


Skandinavische Musik präsentiert sich in einer aussergewöhnlichen Vielfalt und Eigenständigkeit. Obwohl Dag Wirén, Karl Andersen und Vagn Holmboe praktisch zur selben Zeit gelebt und komponiert haben, erschliessen ihre Werke ganz unterschiedliche Klangwelten. Die beiden Neoklassizisten Wirén und Andersen prägen einen individuellen „nordischen„ Stil, der aber auch durch Komponisten wie Strawinsky, Prokofiew oder Honegger beeinflusst ist. Holmboe wiederum bezeichnet seine Kompositionstechnik als „metmorphisch“, d.h. ein musikalisches Motiv erfährt eine organische Entwicklung. Emil Hartmann, dänischer Komponist mit deutschen Wurzeln, schrieb hochromantische Musik. Der Einfluss der deutschen Romantik ist bei ihm deutlich hörbar.
Besetzung: Flöte, Klarinette, Cello und Klavier
PROGRAMM PDFFLYER PDF
22.02.2013
Sebastianskapelle, Baden


24.02.2013
Rittersaal Stockalperschloss, Brig


01.03.2013
Zunftsaal Schmiedenhof, Basel


03.03.2013
Altes Spital, Solothurn










Frühlingskonzert Zähnteschüür


Programm 'Humor' | Musik von Paul Hindemith, Nino Rota und Ludwig van Beethoven, Texte von Friedrich Achleitner und Hugo Loetscher
Besetzung: Klarinette, Cello, Klavier und Text
06.04.2013
Zähnteschüür. Oberrohrdorf










Berührungspunkt Schweiz


Arthur Honegger, Johannes Brahms, Bohuslav Martinů und Paul Juon haben die Schweiz in unterschiedlichen Situationen kennengelernt. Im Studium, als Urlaubsziel, als Wohn­ und Arbeitsort in fortgeschrittenem Alter oder als Prägung aufgrund schweizerischer Herkunft. Die Eindrücke, entstanden durch die verschiedenen Berührungspunkte mit dem Leben in der Schweiz, dienten den Komponisten als Quelle der Inspiration. Bewusst oder unbewusst beeinflussten die Kontakte zur Schweiz und zu Künstlern in der Schweiz ihre Arbeit.
Besetzung: Klarinette, Cello und Klavier
PROGRAMM PDFFLYER PDF
24.05.2013
Sebastianskapelle, Baden


26.05.2013
Altes Spital, Solothurn










Miniaturen


Musik und Text in Kurzform – In allen Kunstrichtungen existiert die Form der Miniatur. Verdichtung und Reduktion auf das Wesentliche ist für viele Künstler ein wichtiges Ziel. In der Literatur finden sich z.b. Miniaturen in Prosaform (Kurzgeschichten) oder in der Lyrik (Gedichte). In der Musik gibt es Möglichkeiten der Verdichtung in der Zeit oder mittels Beschränkung des Tonmaterials. Die Konzentration der Kunstformen bedingt eine Entwicklung auf kleinstem Raum. Dadurch erhält die Rezeption eine aussergewöhnliche Intensität.
Besetzung: Klarinette, Cello, Klavier und Text
PROGRAMM PDFFLYER PDF
20.09.2013
Gartensaal Villa Boveri, Baden


21.09.2013
Zunftsaal Schmiedenhof, Basel


22.09.2013 Altes Spital, Solothurn









Projektion


Etwas Nicht­musikalisches in der Musik abzubilden, ist für viele Komponisten eine Inspirationsquelle. Im Gegensatz zur sogenannten Absoluten Musik wird etwas Bildhaftes oder Programmatisches projiziert. Durch musikalische Projektionen entstehen Umformungen, Verzerrungen oder auch nur Umrisse des ursprünglichen Objektes. Bereits im Titel oder in Beschreibungen werden beim Zuhörer konkrete oder abstrakte Assoziationen geweckt, die dem Komponisten als Ausgangspunkt einer thematischen Entwicklung dienen können. Diese Assoziationen zu erfüllen, oder auch zu enttäuschen, eröffnen der Musik ein weites Feld spannender Möglichkeiten.
Besetzung: Flöte, Cello und Klavier
PROGRAMM PDF
16.11.2013
Gartensaal Villa Boveri, Baden


22.11.2013
Zunftsaal Schmiedenhof, Basel



Impressum